April 12, 2019

May 14, 2018

Please reload

Recent Posts

DHS-Filmservice GmbH ein Teil von JOLA

April 13, 2018

1/3
Please reload

Featured Posts

Sicherheit geht vor

March 21, 2018

Vier mal frische STK / MTK gab es eben für unsere Defibrilatoren und das gesamte Zubehör. 
Somit sind die Geräte für ein weiteres Jahr einsatzbereit.
Unsere Medizingeräte stehen komplett mit den entsprechenden Prüfung unter Aufsicht unseres MPG Beauftragten. Dieser ist unter anderem für die Überwachung der Prüfristen verantwortlich.

Wir sehen es als eine Pflicht an, das Medizingeräte egal ob im Realeinsatz oder im Film geprüft sein müssen denn auch ein Schauspieler oder Komparse ist ein Mensch. 

Was die wenigsten beim Film und TV wissen. hier noch mal kompakt.
Mediizin Produkte Gesetz und Medizin Produkte Betreiber Verordnung sind zwingend mit allen Konsequenzen anzuwenden.  MPG und MPGVetreibV 

Verordnung über das Errichten, Betreiben und Anwenden von Medizinprodukten (Medizinprodukte-Betreiberverordnung - MPBetreibV)
§ 1 Anwendungsbereich (1) Diese Verordnung gilt für das Betreiben und Anwenden von Medizinprodukten im Sinne des Medizinproduktegesetzes einschließlich der damit zusammenhängenden Tätigkeiten.
§ 2,2 .... Als Betreiber gilt auch, wer außerhalb von Gesundheitseinrichtungen in seinem Betrieb oder seiner Einrichtung oder im öffentlichen Raum Medizinprodukte zur Anwendung bereithält.

Im MPG steht unter anderem als Strafvorschrift  : 
Nach § 4 MPG ist es verboten, Medizinprodukte in den Verkehr zu bringen, zu errichten, in Betrieb zu nehmen, zu betreiben oder anzuwenden, wenn der begründete Verdacht besteht, dass sie die Sicherheit und die Gesundheit der Patienten, der Anwender oder Dritter bei sachgemäßer Anwendung, Instandhaltung und ihren Zweckbestimmung entsprechender Verwendung über ein nach den Erkenntnissen der medizinischen Wissenschaften vertretbares Maß hinausgehend gefährlich oder ihr Verfalldatum abgelaufen ist.

Das heisst in unseren Augen ganz klar :
Alle Medizinprodukte dürfen auch bei Dreharbeiten NUR von auf dieses Gerät eingewiesenen Personen bedient oder in Supervision bedient werden.  
Alle Geräte MÜSSEN die Kontrollen nach STK / MTK haben 
Ein Anmieten eines RTW z.B ohne das entsprechende Fachpersonal welches auf die Geräte, welche auf dem Fahrzeug sind, nicht eingewiesen sind, ist nicht möglich.
Vom Hersteller oder einem Multiplikator des Herstellers kann nur medizinisches Fachpersonal eingewiesen werden. 

Sprich die teilweise gelebte Praxis, sich 5 Rettungswagen und 3 Notartzwagen auf den Hof zu stellen und damit dann mit Komparsen oder Teammitgliedern zu drehen ist ein absolutes No Go und strafbewehrt ..Gleiches gild natürlich auch für Vermieter dieser Fahrzeuge und Geräte welche meinen sich die STK/MZK zu sparen da diese enorm ins Geld geht.  (Aufwand für diese 4 Geräte ca 2500 EUR / Jahr)