grünes Drehen auch an der Basis


 

Bereits im Jahr 2011, also vor über 10 Jahren, ging JOLA-Rent ohne das es groß bemerkt wurde, den grünen Weg und ersetzte durch die im Deutschen Markt damals unbekannten 2 Fach und 3 Fach cast Anhänger unzählige Wohnmobile welche bis dahin im Einsatz waren.

Das Ziel war es mit so wenig wie nötig Zugfahrzeugen (Motoren) so viel wie möglich zu erreichen. Dies Gipfelte in 2020 mit den ersten 4fach Cast Anhängern, so das wir im Optimalfall , 2 Fach Cast Selbstfahrer 3,5 to plus 4 Fach Cast Anhänger, 5 weitere Verbrennungsmotoren einsparen.

Inzwischen wurde dieses Konzept von fast allen Dienstleistern in Deutschland übernommen, denn es hat sowohl in der Co2 Bilanz als auch in der Logistik erhebliche Vorteile.

Im Jahr 2017 erfolgte der nächste Schritt mit dem ersten DPF Generator hier haben wir erheblichen Forschungsaufwand betrieben um einen Diesel Partikel Filter bei teilweise sehr geringer Dauerlast im Basisgenerator zu ermöglichen.

Nun gehen wir den nächsten aber sehr entscheidenden Schritt.

Ab ca. 01.03 2022 haben wir die Möglichkeit unsere Fahrzeuge und Generatoren mit nahezu CO2

neutralem C.A.R.E Diesel zu betanken.

CO2 Bilanz: C.A.R.E. Diesel wird größtenteils aus pflanzlichen Rest- und Abfallstoffen hergestellt.

Diese Rohstoffbasis sorgt für eine CO2-Reduktion zwischen 70% und 90% verglichen mit normalem

Diesel.

Die genaue Grad der Reduktion hängt jeweils vom eingesetzten Rohstoffmix in der Produktion sowie der Lieferkette ab.

Emissionen : Durch die sehr hohe Cetanzahl (> 70) verbrennt C.A.R.E. Diesel sauberer, als normaler Diesel. Als Folge wird der Ausstoß von gesundheitsgefährdenden Stoffen wie Ruß und Stickoxiden deutlich reduziert.

Im Klartext:

-35% Stickoxide NOx (bei optimierter Motorsteuerung)  -30% Feinstaub PM

-30% Kohlenmonoxid

-50% Kohlenwasserstoffe THC

Umweltverträglichkeit: C.A.R.E. Diesel ist nur schwach wassergefährdend

(Wassergefährdungsklasse 1). Er ist damit ideal für das Nachtanken "im freien Feld", den Transport in Kanistern umweltfreundlicher wie normaler Diesel

Warum dies und nicht Elektro ?

Greenwashing indem man einfach nur "grünen" Strom auf dem Bestellformular des Stromanbieters ankreuzt erzeugt keinen Strom aus erneuerbaren Energien. Die Erzeugung liegt bei nach wie vor 49 % der verbrauchten Energiemenge in der BRD (Stand 9/21) da können also 100% grünen Strom bestellen, es werden Ihn aber nur 49% bekommen.

Wir denken es gibt für jede Anwendung die richtige "grüne" Strategie der gesunde Mix und Forschung, auch mal mit Rückschlägen ist das, was wir alle brauchen.

Unserer Erfahrung nach ist die reine Fokussierung auf Elektro der absolut falsche Weg, denn die Infrastruktur , die Stromerzeugung in der BRD und auch die Verbrauchskurven bei unserem Kernbereich "Basis" am Set ist nicht darauf ausgelegt.

Was nützt das beste Akku System am Set wenn es nicht über den Tag kommt und dann Nachts zu einer Wallbox gefahren werden muss, welche genau dann zu 80-90 % aus nicht regenerativer Energie geladen wird denn der wichtige Faktor Sonne fällt dann weg und nachts ist auch weniger Wind vorhanden. Außerdem wäre es dann nur der eine Faktor der Generator den wir betrachten.

Wir bieten euch nun (vorerst in Köln) die ganze JOLA Flotte mit C.A.R.E Diesel an.

Das heißt für euch, neben der Ersparnis durch die schon lange bekannten Mehrfachaufenthalte kommen jetzt alle Zugfahrzeuge, Maske, Garderobe und Generator hinzu. Auch die Shuttle Fahrzeuge für die "Umsetzer" sparen jetzt CO2 ein.

Aber es ist nicht nur CO2 denn auch wie oben angegebenen die anderen Emissionen sinken auch. Auch Schallemission sinkt, bei den Generatoren der Geräuschpegel um ca. 1-1,5 db. Dies alles könnt Ihr eurem Green Consultant nun endlich mit anrechnen lassen und Ihr tut was für die Umwelt und nebenbei für eure Filmförderung.

Was kost das ganze ?

Die Mehrkosten betragen pro Liter C.A.R.E Diesel 30 Cent + evtl. Logistikkosten

Wie ist der Ablauf ?

Ganz einfach, Ihr bestellt bei uns z.B für den Generator wir betanken z.B den Generator bei uns mit C.A.R.E Diesel und ihr erhaltet anstatt einer Tankquittung einen Ausdruck aus unserer elektronischen Tankanlage im Anhang der Rechnung. Diesen könnt ihr dann eurem Green Consultant weiter reichen, damit er die Literzahlen für die CO2 Berechnung hat. Für große Reiseproduktionen bestehen Sondermöglichkeiten welche dann individuell zu besprechen sind.

Hinweis: Derzeit dürfen wir leider nur unsere eigenen Fahrzeuge mit C.A.R.E Diesel betanken.

Green V2 PDF
.pdf
Download PDF • 613KB

Featured Posts
Recent Posts
Archive
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square